Öchsle, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungÖchs-le
Wortbildung mit ›Öchsle‹ als Erstglied: ↗Oechslegrad · ↗Öchslegrad · ↗Öchslewaage
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Winzersprache Maßeinheit für das spezifische Gewicht des Mostes

Typische Verbindungen zu ›Öchsle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Öchsle‹.

Verwendungsbeispiele für ›Öchsle‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann hätten Sie den Zuckergehalt eben in Öchsle messen sollen.
C't, 1993, Nr. 12
Auch die Weintrauben, obwohl ungewöhnlich klein geraten, waren prall gefüllt mit Öchsle.
Die Zeit, 24.12.2003, Nr. 52
Zwischen 85 und 90 Öchsle wurden beim Jahrgang 98 gemessen.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.1999
Dabei hat Spätlese mehr Öchsle als Kabinett und zeichnet sich aus durch die Verwendung von edelfaulen Trauben.
Der Tagesspiegel, 24.10.2002
Die Mostgewichte des Spätburgunders kletterten teilweise auf 110 Grad Öchsle, ein Rekordergebnis.
Die Welt, 25.06.2004
Zitationshilfe
„Öchsle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96chsle>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ochsig
Ochserei
Ochsenzunge
Ochsenziemer
Ochsenwagen
Öchslegrad
Öchslewaage
Ocker
ockerbraun
Ockerfarbe