Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ödigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ödig-keit
Wortzerlegung öde -igkeit

Verwendungsbeispiele für ›Ödigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dem Anachronismus entspricht die ödigkeit der Sache, der Zynismus, der mangelnde Glauben allenthalben. [Die Zeit, 14.08.1964, Nr. 33]
Zitationshilfe
„Ödigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96digkeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ödheit
Ödem
Öde
Öcken
Öchslewaage
Ödipus
Ödipuskomplex
Ödland
Ödnis
Öfchen