Öffentlichkeitsgrundsatz

WorttrennungÖf-fent-lich-keits-grund-satz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache Grundsatz der Rechtsprechung, nach dem Gerichtsverhandlungen (mit bestimmten Ausnahmen) der Allgemeinheit zugänglich sein müssen

Verwendungsbeispiele für ›Öffentlichkeitsgrundsatz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Öffentlichkeitsgrundsatz verpflichte das Gericht ebenfalls nicht, bei zu erwartendem großen Zuhörerandrang in einem größeren Saal zu verhandeln.
Die Zeit, 02.05.2013 (online)
Dies sei ein eklatanter Eingriff in den Datenschutz und verletze massiv den Öffentlichkeitsgrundsatz.
Süddeutsche Zeitung, 09.03.2001
Eine Verletzung des Öffentlichkeitsgrundsatzes gilt nach der Strafprozessordnung als so genannter absoluter Revisionsgrund.
Der Tagesspiegel, 14.06.2001
Zitationshilfe
„Öffentlichkeitsgrundsatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96ffentlichkeitsgrundsatz>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Öffentlichkeitsarbeiter
Öffentlichkeitsarbeit
Öffentlichkeit
öffentlich-rechtlich
öffentlich
Öffentlichkeitsreferent
Öffentlichkeitsscheu
öffentlichkeitswirksam
Offerent
offerieren