Ökofundamentalist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungÖko-fun-da-men-ta-list
Wortzerlegungöko-Fundamentalist

Verwendungsbeispiele für ›Ökofundamentalist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wie viele andere ihrer Generation stellen sie nicht das System als Ganzes infrage, sie sind keine Kommunisten oder Ökofundamentalisten.
Die Zeit, 29.09.2008, Nr. 39
Ökofundamentalisten gibt es heute nur noch als Popanze in gewissen Zeitungskolumnen.
Die Welt, 10.08.2005
Der Chef des BfN, Hartmut Vogtmann, hat in der Branche den Ruf ein "Ökofundamentalist" zu sein.
Die Welt, 24.03.2003
Lange galten die Ökofundamentalisten bei der schwielengeprägten Wählerschaft als Parias.
Die Zeit, 24.04.1995, Nr. 17
Der Chef des BfN, Hartmut Vogtmann, ist selbst in moderaten grünen Kreisen als Ökofundamentalist bekannt und versteht sich bestens mit Umweltminister Trittin.
Der Tagesspiegel, 04.07.2003
Zitationshilfe
„Ökofundamentalist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96kofundamentalist>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ökobilanz
Ökobenzin
Ökobank
Ökoaudit
Ökoarchitektur
Ökolabel
Ökoladen
Ökolandbau
Ökologe
Ökologie