Ökosteuer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungÖko-steu-er (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich auf den Verbrauch u. die Herstellung umweltschädlicher Güter erhobene Steuer

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Umweltsteuer · Ökosteuer
Oberbegriffe
  • Abgabe · ↗Steuer  ●  Zehend  veraltet · ↗Zehent  veraltet · ↗Zehnt  veraltet · Zehnter  veraltet · ↗Zent  veraltet
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschaffung Anhebung Atomausstieg Aufkommen Ausgestaltung Ausnahme Ausnahmeregelung Aussetzen Aussetzung Benzin Benzinpreis Einführung Einnahme Energiepreis Erhöhung Erneuerbare-Energien-Gesetz Fortentwicklung Fortführung Heizöl Kampagne Lenkungswirkung Mehrwertsteuer Mineralölsteuer Rentenkasse Steuerentlastungsgesetz Stufe abschaffen belasten eingeführt verteuern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ökosteuer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem erhöhe die Koalition weiter die Steuern, etwa die Ökosteuer.
Die Welt, 29.11.2000
Die Belastung durch die Ökosteuer beläuft sich demnach auf rund 500 Mark.
Der Tagesspiegel, 14.09.2000
Außerdem kämen auf den Mittelstand neue Belastungen durch die Erhöhung der Ökosteuer zu.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]
Doch Saibold sprach nur den Kerngedanken der grünen Ökosteuer aus.
konkret, 2000 [1998]
Leider haben die Spitzen-Grünen in Bonn die Lust am Thema Ökosteuer verloren.
Der Spiegel, 18.11.1996
Zitationshilfe
„Ökosteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ökosteuer>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ökosponsoring
Ökoskopie
Ökopaxbewegung
Ökopax
Ökopartei
Ökostrom
Ökostromumlage
Ökosystem
Ökoterror
Ökoterrorismus