Ökosteuer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ökosteuer · Nominativ Plural: Ökosteuern
Aussprache 
Worttrennung Öko-steu-er
Wortzerlegung öko- Steuer2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich auf den Verbrauch und die Herstellung umweltschädlicher Güter erhobene Steuer

Thesaurus

Politik, Ökonomie
Synonymgruppe
Umweltsteuer · Ökosteuer
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Ökosteuer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ökosteuer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ökosteuer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ökosteuer sei nur im europäischen Rahmen sinnvoll, sagen Sie wie auch manche andere. [Die Zeit, 26.11.1998, Nr. 49]
Von Ökosteuern ist in der deutschen Erklärung freilich keine Rede. [Die Zeit, 08.10.1998, Nr. 42]
Betriebe mit hohem Stromverbrauch müssten dadurch deutlich mehr Ökosteuer zahlen, moniert er. [Die Zeit, 19.07.2010, Nr. 29]
Das Schicksal der Ökosteuer beweist das besser als das jedes anderen Vorhabens. [Die Zeit, 15.09.2005, Nr. 38]
Wie beurteilen Sie die erkennbare Absicht von Rot‑Grün, nach 2003 auf weitere Erhöhungen der Ökosteuer zu verzichten? [Die Zeit, 30.07.2001, Nr. 31]
Zitationshilfe
„Ökosteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96kosteuer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ökosponsoring
Ökoskopie
Ökosiegel
Ökopaxbewegung
Ökopax
Ökostrom
Ökostromumlage
Ökosystem
Ökoterror
Ökoterrorismus