Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ökoterrorismus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Öko-ter-ro-ris-mus
Wortzerlegung öko- Terrorismus

Verwendungsbeispiele für ›Ökoterrorismus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Tatmotiv – es bleibt bei den sich anschließenden Morden gleich – verdankt sich einem rabiaten Ökoterrorismus. [Süddeutsche Zeitung, 21.11.1996]
Deshalb baten sie die Führungsleute anderer Umweltgruppen, einen Brief zu unterzeichnen, in dem der Ökoterrorismus der ELF und ALF angeprangert wird. [Der Tagesspiegel, 02.12.2001]
Zitationshilfe
„Ökoterrorismus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96koterrorismus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ökoterror
Ökosystem
Ökostromumlage
Ökostrom
Ökosteuer
Ökotop
Ökotourismus
Ökotrophologie
Ökotypus
Ökowein