Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ökotrophologie

Worttrennung Öko-tro-pho-lo-gie
Wortzerlegung öko- Trophologie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ernährungswissenschaft, Hauswirtschaftslehre

Thesaurus

Synonymgruppe
Haushalts- und Ernährungswissenschaft · Oecotrophologie · Ökotrophologie
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Ökotrophologie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ökotrophologie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ökotrophologie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber sie hat sich das in ihren Ohren so fremd klingende Wort "Ökotrophologie" auf einen Zettel geschrieben, weil sie es sich nicht merken konnte. [Die Zeit, 21.10.2013, Nr. 42]
Zwar geben auch Ökotrophologie und Schulmedizin immer wieder vollmundige Heilsversprechen ab. [Die Zeit, 13.09.2006, Nr. 05]
Das haben fünfzehn Studierende des Fachbereichs Ökotrophologie der Fachhochschule Hamburg herausgefunden. [Die Welt, 24.06.1999]
Professorin Arens‑Azevedo, seit Juli 1998 Prodekanin des Fachbereichs Ökotrophologie, war bereits von 1994 bis 1996 Vizepräsidentin. [Die Welt, 13.02.2001]
Die berufliche Beschäftigung mit Haushalt und Ernährung scheint so verwunderlich, daß auch die Ökotrophologie, die Wissenschaft von Haushalt und Ernährung, nicht ernst genommen wird. [Die Zeit, 30.11.1973, Nr. 49]
Zitationshilfe
„Ökotrophologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96kotrophologie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ökotourismus
Ökotop
Ökoterrorismus
Ökoterror
Ökosystem
Ökotypus
Ökowein
Ökozid
Ökumene
Ökumenismus