Ölexport, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ölexport(e)s · Nominativ Plural: Ölexporte
WorttrennungÖl-ex-port

Typische Verbindungen zu ›Ölexport‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölexport‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölexport‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese wickelt aber nahezu den gesamten Ölexport aus dem Iran ab.
Die Zeit, 15.01.2012 (online)
Es soll nicht möglich gewesen sein in den vergangenen zwölf Jahren, die Ölexporte des Irak zu unterbinden?
Der Tagesspiegel, 09.02.2003
In Folge der Wiederaufnahme irakischer Ölexporte sank der Ölpreis etwas.
Süddeutsche Zeitung, 15.12.2000
Es sei kaum glaubhaft, daß die Ölexporte, die einmal zwei Drittel der Einnahmen ausgemacht hätten, auf inzwischen ein Drittel zurückgegangen seien.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Erstens gingen die Einnahmen aus dem Ölexport, auf die der britische Staat einigermaßen gebaut hatte, zurück; das war Pech.
o. A.: ERFOLGSREZEPTE EINER UNVERSCHÄMTEN NATION. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1989]
Zitationshilfe
„Ölexport“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lexport>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oleum
Oleosum
Oleosklerom
Oleom
ölen
Olfaktometer
Olfaktometrie
olfaktorisch
Olfaktorium
Olfaktorius