Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ölexport, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ölexport(e)s · Nominativ Plural: Ölexporte
Worttrennung Öl-ex-port

Typische Verbindungen zu ›Ölexport‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölexport‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölexport‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese wickelt aber nahezu den gesamten Ölexport aus dem Iran ab. [Die Zeit, 15.01.2012 (online)]
An Ölexporte wie in den siebziger Jahren ist nicht mehr zu denken. [Die Zeit, 10.09.1993, Nr. 37]
Er möchte dem Land erlauben, den Ölexport teilweise wieder aufzunehmen. [Die Zeit, 19.07.1991, Nr. 30]
So spricht viel für eine künftige Ausweitung auch der iranischen Ölexporte. [Die Zeit, 19.08.1988, Nr. 34]
Sechs Jahre später drosselte die Revolution im Iran den Ölexport des Landes. [Die Zeit, 02.03.1984, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Ölexport“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lexport>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölembargo
Öleinnahme
Öldüse
Öldruckkontrolllampe
Öldruckbremse
Ölfarbe
Ölfarbendruck
Ölfass
Ölfeld
Ölfeuerung