Ölförderland, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ölförderland(e)s
WorttrennungÖl-för-der-land

Typische Verbindungen zu ›Ölförderland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölförderland‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölförderland‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Reduzierung der Exporte wollen die Ölförderländer das Angebot verknappen, was dann zu höheren Preisen führen soll.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.2001
Gegenwärtig haben nicht einmal die Ölförderländer ein Interesse an zu hohen Preisen.
Die Welt, 06.09.2000
So hätten schon verschiedene Ölförderländer Interesse bekundet, künftig in Euro bezahlt zu werden.
Süddeutsche Zeitung, 20.10.1997
Das Geld sitzt eben nicht mehr so locker, auch nicht mehr bei den reichen Ölförderländern.
Die Zeit, 21.03.1975, Nr. 13
Diese liegt nach meiner Meinung auch im Interesse der Ölförderländer, und zwar in zweierlei Hinsicht.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1974]
Zitationshilfe
„Ölförderland“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lf%C3%B6rderland>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölfleck
Ölfirnis
Ölfirma
Ölfilter
Ölfilm
Ölförderung
Ölfrucht
Ölfunzel
OLG
Ölgas