Ölfirnis

GrammatikSubstantiv
WorttrennungÖl-fir-nis

Verwendungsbeispiele für ›Ölfirnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die bis zum letzten Biegen noch rohe Stange wird dann gebeizt, mit Ölfirnis imprägniert, mitunter lackiert oder poliert.
Senn, Walter: Streichinstrumentenbau. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 21262
A. beseitigt alle Oxidationsprodukte fetter Öle und Ölfirnisse sowie Harzüberzüge, löst selbst Nitrozelluloseschichten und alle Spuren von Fett.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 254
Zitationshilfe
„Ölfirnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lfirnis>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölfirma
Ölfilter
Ölfilm
Ölfeuerung
Ölfeld
Ölfleck
Ölförderland
Ölförderung
Ölfrucht
Ölfunzel