Ölfunzel

GrammatikSubstantiv
WorttrennungÖl-fun-zel
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend

Typische Verbindungen zu ›Ölfunzel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölfunzel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölfunzel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie kann es eigentlich sein, dass eine 26-Millionen-Euro-Produktion aussieht, als brenne in jeder zweiten Einstellung dieselbe Ölfunzel?
Die Zeit, 06.01.2014, Nr. 01
Im flackernden Licht ihrer Ölfunzel dämmerten immer mehr Tiergestalten hervor.
Die Zeit, 23.09.1999, Nr. 39
Unwillkürlich denkt man an die Generationen von Menschen, die beim Licht von Kerzen und Ölfunzeln lebten und arbeiteten.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.1997
Pechfackeln und Ölfunzeln beleuchten die Stände der Krämer, Kerzenzieher und Schmiede.
Der Tagesspiegel, 16.11.2001
Zitationshilfe
„Ölfunzel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lfunzel>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölfrucht
Ölförderung
Ölförderland
Ölfleck
Ölfirnis
OLG
Ölgas
Ölgehalt
Ölgemälde
Ölgemisch