Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ölhaut, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Öl-haut

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. Synonym zu Ölfilm
  2. 2. [umgangssprachlich] Synonym zu Ölmantel
eWDG

Bedeutungen

1.
Synonym zu Ölfilm
Beispiel:
das Wasser ist von einer Ölhaut bedeckt
2.
umgangssprachlich Synonym zu Ölmantel
Beispiel:
eine Ölhaut tragen

Verwendungsbeispiele für ›Ölhaut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Stück Ölhaut gibt nichts mehr her, es ist zu alt. [Die Zeit, 16.11.1962, Nr. 46]
Und nachdem alles wurde, wie es kam, ist das wie Wasser von einer Ölhaut abgetropft. [Die Zeit, 13.03.1992, Nr. 12]
Die langatmigen Palaver am runden Tisch flössen an den Kubanern ab wie Regen auf der Ölhaut. [Die Welt, 13.08.2001]
Gegenüber dem strudelnden Wirbel und dem sublimen Chaos von Turner helfen auch Ölhaut und Gummistiefel nicht mehr. [Die Zeit, 29.11.1974, Nr. 49]
Die Menschen haben keine Gesichter mehr, nichts als gelbe Ölhaut unter den Schirmen. [Die Zeit, 25.07.1980, Nr. 31]
Zitationshilfe
„Ölhaut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lhaut>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölhafen
Ölgötze
Ölgewinnung
Ölgesellschaft
Ölgeschäft
Ölheizung
Öligkeit
Ölimport
Ölindustrie
Ölkabel