Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ölimport

Worttrennung Öl-im-port
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Import von Mineralöl

Typische Verbindungen zu ›Ölimport‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölimport‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölimport‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Preis für den Ölimport wird dann um etwa sechzig auf 900 Millionen Dollar im Jahr steigen. [Die Zeit, 05.02.1979, Nr. 06]
Seit 1974 ist zudem der Ölimport der Vereinigten Staaten raketenhaft gestiegen. [Die Zeit, 26.05.1978, Nr. 22]
Insgesamt decken die Vorräte den Ölverbrauch von neunzig Tagen und sogar den Ölimport von 170 Tagen. [Die Zeit, 21.01.1985, Nr. 03]
In Tokio setzten sich die Industrieländer Werte für eine Begrenzung ihres Ölimports. [Die Zeit, 27.06.1980, Nr. 27]
Eines der Ziele, das Carter verfolgt, ist die Verringerung unserer Abhängigkeit vom Ölimport. [Die Zeit, 27.07.1979, Nr. 31]
Zitationshilfe
„Ölimport“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96limport>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Öligkeit
Ölheizung
Ölhaut
Ölhafen
Ölgötze
Ölindustrie
Ölkabel
Ölkanister
Ölkanne
Ölkonzern