Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ölkäfer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ölkäfers · Nominativ Plural: Ölkäfer
Worttrennung Öl-kä-fer
Wortzerlegung Öl Käfer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

großer, schwarzer Käfer, der bei Bedrohung aus den Gelenken der Beine gelbe, Giftstoffe enthaltende Blutströpfchen ausscheidet

Typische Verbindungen zu ›Ölkäfer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölkäfer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölkäfer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier seien zum Beispiel die Ölkäfer (Meloiden) genannt, deren Körpersäfte das früher medizinisch vielgenutzte Cantharidin enthalten. [Natzmer, Gert von: Tierstaaten und Tiergesellschaften, Berlin: Safari-Verl. 1967, S. 40]
Zitationshilfe
„Ölkäfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lk%C3%A4fer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölkur
Ölkuchen
Ölkrug
Ölkrise
Ölkreide
Ölkühlung
Öllack
Öllager
Öllampe
Ölland