Ölkonzern, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungÖl-kon-zern (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chef Ex-Chef Exxon-Mobil Leuna-Raffinerie Mobil Preisabsprache Preispolitik Raffinerie Sondersteuer Zerschlagung angeschlagen britisch britisch-niederländisch börsennotiert drittgroß französisch französisch-belgisch fünftgrößt integriert mexikanisch multinational niederländisch-britisch norwegisch russisch staatlich texanisch viertgrößt weltgroß zerschlagen zweitgroß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölkonzern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst auf Rang 15 findet sich die französische Total - natürlich ein Ölkonzern.
Die Welt, 26.02.2005
Dadurch sind die Gewinne der Ölkonzerne massiv unter Druck gekommen.
Der Tagesspiegel, 12.08.1998
Nun hängt das Schicksal der Ölkonzerne allerdings nicht allein vom Ölpreis ab.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.1998
Da habe ich gestern jemanden gehört, der hat hier die Profite der multinationalen Ölkonzerne angeklagt als die Ursache für die Ölkrise.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1974]
Einmal ging es darum, nach der bekannten Ölkrise des Jahres 1973 den mittelständischen Mineralölhändlern noch eine Überlebenschance gegenüber den voll integrierten internationalen Ölkonzernen zu geben.
Dichtl, Erwin: Grundzüge der Binnenhandelspolitik, Stuttgart u. a.: Fischer 1979, S. 119
Zitationshilfe
„Ölkonzern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ölkonzern>, abgerufen am 05.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölkanne
Ölkanister
Ölkäfer
Ölkabel
Olivin
Ölkraftwerk
Ölkreide
Ölkrise
Ölkrug
Ölkuchen