Ölkrise, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Öl-kri-se
Wortzerlegung Öl Krise
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Krise, die durch Verknappung von Rohöl entsteht

Thesaurus

Geschichte
Synonymgruppe
Ölkrise · Ölpreiskrise · Ölpreisschock
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Ölkrise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölkrise‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölkrise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spätestens nach der ersten Ölkrise 1973 schien er schon völlig vermodert zu sein. [Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 319]
Es begann vor genau 25 Jahren, mit der Ölkrise des Jahres 1973. [o. A.: Ofen mit High-Tech. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]]
Aber heute nach der Ölkrise können wir das nicht mehr. [Die Zeit, 22.10.1998, Nr. 44]
Da habe ich gestern jemanden gehört, der hat hier die Profite der multinationalen Ölkonzerne angeklagt als die Ursache für die Ölkrise. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1974]]
Dann folgte die Ölkrise und sie rieben sich die Augen. [Die Zeit, 21.01.2013, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Ölkrise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lkrise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölkreide
Ölkraftwerk
Ölkonzern
Ölkanne
Ölkanister
Ölkrug
Ölkuchen
Ölkur
Ölkäfer
Ölkühlung