Ölmarkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ölmarkt(e)s · Nominativ Plural: Ölmärkte
Aussprache[ˈøːlmaʁkt]
WorttrennungÖl-markt
WortzerlegungÖlMarkt
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Sphäre des Kaufs und Verkaufs von Rohöl und Ölprodukten
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der freie, globale, internationale, weltweite Ölmarkt; ein stabiler Ölmarkt
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Beruhigung, die Entspannung, die Hausse, die Preisentwicklung, die Preissteigerungen, der Preisverfall am Ölmarkt; die Knappheit, Stabilität, [mehr] Transparenz, ein Überangebot auf dem Ölmarkt
als Passivsubjekt: der Ölmarkt ist [gut, reichlich] versorgt
Beispiele:
Die […] Turbulenzen am Ölmarkt machen Russland schwer zu schaffen, da sich die Staatseinnahmen zu einem großen Teil aus Rohstoffexporten speisen, vor allem aus Öl und Gas. [Spiegel, 13.01.2016 (online)]
Die US-Regierung betonte, zusammen mit Verbündeten wie Saudi-Arabien dafür zu sorgen, dass es auf dem Ölmarkt ein ausreichendes Angebot geben werde. [Die Welt, 23.04.2019]
Der Ölmarkt hat sich nach dem Preisverfall zuletzt stabilisiert – nicht zuletzt, weil der US-Schieferölausstoß vorübergehend abnimmt. [Der Standard, 12.03.2016]
Einig sind sich die Fachleute seit geraumer Zeit darüber, daß es am Ölmarkt in den nächsten Monaten im wesentlichen nur um die Versorgung mit Heizöl und Dieselkraftstoff geht. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.11.2000]
Mindestens 30 Prozent des deutschen Ölmarktes wolle das Veba-Gelsenberg-Kombinat in die Hand bekommen. [Der Spiegel, 25.06.1973, Nr. 26]
2.
regionales Absatzgebiet für Rohöl und Ölprodukte
Beispiele:
Indessen hat der Ölminister Saudi-Arabiens, Ali al-Naimi, die Ölmärkte als gut versorgt beschrieben[…] [Der Standard, 12.09.2013]
Das französische Unternehmen Total dominierte unter Diktator Muammar Gaddafi den libyschen Ölmarkt. [Die Welt, 10.04.2019]
Der Hauptgrund für den Preisschub war die hohe Benzinnachfrage aus den Vereinigten Staaten, die sich auch auf den europäischen Ölmarkt durchschlägt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.06.2001]
3.
Börse, an der mit Rohöl und Ölprodukten gehandelt wird
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die internationalen Ölmärkte; der Londoner, Rotterdamer Ölmarkt
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Hausse, die Notierungen, die Preisentwicklung, die Preissteigerungen, der Preisverfall an den Ölmärkten
Beispiele:
Die Preise, zu denen sich die Tankstellen am Rotterdamer Ölmarkt eindecken, steigen seit Wochen, weil Amerika auf dem europäischen Markt stark als Käufer auftritt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.05.2004]
Der Handel auf dem Rotterdamer Ölmarkt verfügt über der Nachfrage entsprechende Mengen. [Die Welt, 03.11.2018]
Ein erneuter Preissprung am Ölmarkt führte zu Gewinnmitnahmen auf breiter Front. Das Barrel Rohöl der Sorte Brent kostete am Morgen über 45 Dollar[…] [Die Welt, 24.09.2004]
Auf dem Londoner Ölmarkt schoss der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Sorte Brent anschließend um mehr als fünf Prozent in die Höhe auf 27,05 US-Dollar. [Spiegel, 08.04.2002 (online)]
Ursache für diese verbraucherfreundliche [Preis-]Entwicklung seien in erster Linie die niedrigen Notierungen an den internationalen Ölmärkten. [Die Welt, 13.10.2001]

Typische Verbindungen zu ›Ölmarkt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölmarkt‹.

Zitationshilfe
„Ölmarkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lmarkt>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölmantel
Ölmalerei
Ölmagnat
Olm
Ölluftpumpe
Ölmassage
Ölmess-Stab
Ölmessstab
Ölminister
Ölmotor