Ölproduktion, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ölproduktion · Nominativ Plural: Ölproduktionen
WorttrennungÖl-pro-duk-ti-on (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Ölproduktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölproduktion‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölproduktion‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil zu wenig investiert wird und die Anlagen schlecht gewartet werden, sinkt die Ölproduktion.
Die Zeit, 12.03.2013, Nr. 11
Beide bestritten damit mehr als ein Viertel der gesamtrussischen Ölproduktion.
Die Welt, 04.03.2004
Der Irak hatte seine Ölproduktion wieder auf über eine Million Barrel am Tag gesteigert.
Süddeutsche Zeitung, 29.07.2003
Stark rückläufig waren auch die Ölproduktion und die landwirtschaftliche Erzeugung.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1995]
Die Leunawerke bei Merseburg nehmen im »größeren Laboratoriumsversuch« die Ölproduktion durch Kohleverflüssigung (Verfahren nach Fischer und Tropsch) auf.
o. A.: 1927. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 17991
Zitationshilfe
„Ölproduktion“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lproduktion>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölprodukt
Ölpresse
Ölpreisschock
Ölpreisanstieg
Ölpreis
Ölproduzent
Ölpumpe
Ölquelle
Ölraffination
Ölraffinerie