Ölpumpe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ölpumpe · Nominativ Plural: Ölpumpen
WorttrennungÖl-pum-pe (computergeneriert)
WortzerlegungÖlPumpe
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kfz-Technik Pumpe, die das Motoröl fördert

Typische Verbindungen
computergeneriert

Steuerkette antreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölpumpe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Straßen sind einwandfrei, die Felder sind bestellt, und allmählich beginnen auch die Ölpumpen wieder zu arbeiten.
Die Welt, 15.11.2003
Zudem wisse er oft nicht, wie er die Ölpumpe abstellen könne.
Die Zeit, 28.05.1971, Nr. 22
Zwei Elektriker polten die korrekt installierte Ölpumpe um, und die beiden jetzt vorliegenden Fehler hoben sich in der Wirkung zunächst teilweise auf.
Süddeutsche Zeitung, 06.06.1997
Von der Nockenwelle aus wird übrigens gleichzeitig die Ölpumpe angetrieben.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 138
Die Beschränkung der Ölförderung auf den tatsächlichen Bedarf zum Beispiel geschieht mittels einer volumenstromgeregelten Ölpumpe.
Der Tagesspiegel, 15.01.2005
Zitationshilfe
„Ölpumpe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ölpumpe>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölproduzent
Ölproduktion
Ölprodukt
Ölpresse
Ölpreisschock
Ölquelle
Ölraffination
Ölraffinerie
ölreich
Ölreichtum