Ölrückstand

GrammatikSubstantiv
WorttrennungÖl-rück-stand
WortzerlegungÖlRückstand
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
die Ölrückstände auf Flüssen, auf dem Meeresspiegel

Typische Verbindungen zu ›Ölrückstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölrückstand‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölrückstand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beamte entdeckten zudem einen illegal eingebauten Tank mit Ölrückständen an Bord.
Bild, 08.10.2005
So war die Entsorgung von 35 Tonnen Ölrückständen nicht verbucht gewesen.
Die Welt, 08.02.2002
So schwärzte ein ziemlich dreister Futtermittelhändler einen kleinen uckermärkischen Betrieb an, dieser habe Ölrückstände mit verarbeitet.
Der Tagesspiegel, 19.01.2004
Obwohl es verboten ist, pumpen Schiffe immer noch Ölrückstände ins Meer.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.1995
In tropischen Gewässer bauen sich Ölrückstände allerdings rascher ab als in Alaska.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Zitationshilfe
„Ölrückstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lr%C3%BCckstand>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölreserve
Ölreichtum
ölreich
Ölraffinerie
Ölraffination
Ölsaat
Ölsand
Ölsardine
Ölsardinenbüchse
Ölsardinendose