Ölreserve, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ölreserve · Nominativ Plural: Ölreserven
WorttrennungÖl-re-ser-ve
WortzerlegungÖlReserve

Typische Verbindungen zu ›Ölreserve‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anzapfen Aufstockung Ausbeutung Barrel Fehleinschätzung Freigabe Nordsee Rückgriff anzapfen auffüllen aufstocken ausbeuten bekannt bestätigt drittgroß erkundet erschöpfen freigeben förderbar geschätzt gesichert irakisch konzerneigen nachgewiesen riesig schwindend strategisch verfügen viertgrößt zweitgroß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölreserve‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölreserve‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür sitzt das Land auf den größten Ölreserven der Welt.
Die Welt, 14.09.2004
Die strategischen Ölreserven sollten besser abgestimmt und sie sollten gemeinschaftlich eingesetzt werden.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.2000
Dort befinden sich die größten auf der Welt bekannten Ölreserven.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]
Wie lange die Ölreserven auf der Welt noch ausreichen, ist schwer abzuschätzen.
Bild, 29.12.1999
Heute ist Alaska natürlich unschätzbar als strategische Abschirmung und Ölreserve.
o. A. [hvb]: Secretary of State. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Zitationshilfe
„Ölreserve“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lreserve>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölreichtum
ölreich
Ölraffinerie
Ölraffination
Ölquelle
Ölrückstand
Ölsaat
Ölsand
Ölsardine
Ölsardinenbüchse