Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Ölstaat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ölstaat(e)s · Nominativ Plural: Ölstaaten
Worttrennung Öl-staat
Wortzerlegung Öl Staat1

Typische Verbindungen zu ›Ölstaat‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölstaat‹.

arabisch reich westafrikanisch zusammengefasst

Verwendungsbeispiele für ›Ölstaat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ölpreise hat er nicht in die Höhe getrieben, die arabischen Ölstaaten bisher nicht in die Revolution. [Die Zeit, 09.03.1984, Nr. 11]
Betroffen wäre neben den arabischen Ölstaaten bis hin zum Irak auch der Iran selbst. [Die Zeit, 28.12.2012 (online)]
Damit wurden die deutschen Zinsen in den Augen der reichen Ölstaaten wieder reizvoll. [Die Zeit, 04.07.1980, Nr. 28]
Und es wuchs die Lust der Ölstaaten nach mehr Geld. [Die Zeit, 22.06.1979, Nr. 26]
Denn selbst wenn er irgendwann wieder die Kraft haben sollte, den Ölstaat zu lenken, wird alles anders sein. [Die Zeit, 04.02.2013, Nr. 05]
Zitationshilfe
„Ölstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lstaat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölspur
Ölsperre
Ölsockel
Ölskizze
Ölschock
Ölstand
Ölsäure
Öltank
Öltanker
Ölteppich