Öltank, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungÖl-tank
WortzerlegungÖlTank
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch tanken

Typische Verbindungen zu ›Öltank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Öltank‹.

Verwendungsbeispiele für ›Öltank‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie jagten 15 Öltanks der Shell in Singapur in die Luft.
Die Zeit, 26.09.2007, Nr. 39
Vor vier Jahren hatte sie bereits einmal einen Öltank gesprengt.
Süddeutsche Zeitung, 10.03.2003
Nur 75 Meter entfernt lagen mehrere große Öltanks mit ihrem hochexplosiven Inhalt.
Bild, 18.02.1999
Es ist also vorteilhaft, sich einen größeren Öltank anzuschaffen, um günstig einkaufen zu können.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 362
Beim Überfliegen des Zielgebietes explodierten die schon früher getroffenen Öltanks.
Foppa, Klaus: Lernen, Gedächtnis, Verhalten, Köln u. a.: Kiepenheuer & Witsch 1965, S. 312
Zitationshilfe
„Öltank“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96ltank>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ölstand
Ölstaat
Ölspur
Ölsockel
Ölskizze
Öltanker
Ölteppich
Öltrust
Öltuch
Ölung