Öltanker, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Öl-tan-ker
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
die Schiffswerft baut zwei neue Öltanker

Typische Verbindungen zu ›Öltanker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Öltanker‹.

Verwendungsbeispiele für ›Öltanker‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An diesem Tag stach die Ideal X, ein abgehalfterter Öltanker in New York in See.
Süddeutsche Zeitung, 15.06.2002
Ein Stereotyp läßt sich noch langsamer wenden als ein Öltanker.
Die Zeit, 21.02.1994, Nr. 08
Japanische Einheiten bombardierten und vernichteten weiter eine Anzahl großer Öltanker an zwei Stellen und setzten sie in Brand.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1942]
Brennende Ölfelder, gekappte Pipelines und sinkende Öltanker - bei diesen Bildern kann der Ölpreis auf 70, 80 oder 100 Dollar steigen.
Die Welt, 17.02.2003
Dafür darf man sich dann den Staat als Öltanker vorstellen.
o. A.: BASIS BAUT PANZER - GEWERKSCHAFT LIEFERT MORALISCHE MUNITION. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1987]
Zitationshilfe
„Öltanker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96ltanker>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Öltank
Ölstand
Ölstaat
Ölspur
Ölsockel
Ölteppich
Öltrust
Öltuch
Ölung
Ölverbrauch