Ölzeug, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungÖl-zeug
eWDG, 1974

Bedeutung

wasserdichte Oberbekleidung der Seeleute

Thesaurus

Synonymgruppe
Regenhaut · wasserdichte Kleidung · Ölzeug
Assoziationen
  • (spezielle, meist gelbe, lange) Kapuzenregenjacke · Öljacke  ●  ↗Friesennerz  historisch, scherzhaft · Ostfriesennerz  historisch, scherzhaft

Typische Verbindungen zu ›Ölzeug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ölzeug‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ölzeug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir laufen hier wieder mit kurzen Hosen an Bord herum, das schwere Ölzeug ist mittlerweile wieder trocken.
Die Welt, 24.06.2003
Bei dem Regen ist viel olivgrünes Ölzeug zu sehen, besonders bei den Frauen.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2002
Die meisten der jungen Frauen und Männer im gelben Ölzeug arbeiten bis zum Umfallen.
Die Zeit, 14.04.1978, Nr. 16
Bei den Alternativen war das so, daß sie Körner aßen, im selbstgezimmerten Hochbett schliefen und gelbes Ölzeug trugen.
konkret, 1992
In den Fischerstuben sind die Männer, die sich halbangezogen in unruhigem Schlaf wälzen, liegt das Ölzeug, Südwester und Seestiefel bereit.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 03.03.1935
Zitationshilfe
„Ölzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96lzeug>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
olympisch
Olympionikin
Olympionike
Olympier
Olympiazweite
Ölzweig
om
Oma
Omagra
Omalgie