Önologie

Worttrennung Öno-lo-gie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Lehre vom Wein(bau)

Thesaurus

Synonymgruppe
Kellerwirtschaft · Weinkunde · Weinlehre · Önologie
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Önologie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Önologie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Önologie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hatte Önologie, später auch Jura studiert, aber mit Forschung und Wissenschaft nichts im Sinn. [Die Zeit, 07.10.2013, Nr. 40]
Der junge Max (Simon Verhoeven), bewandert in der Önologie, errät mit verbundenen Augen jeden Tropfen. [Süddeutsche Zeitung, 16.08.2001]
Die Erforschung dieser Bukettstoffe ist ein eigener Zweig der Önologie (Weinwissenschaft) geworden. [Die Zeit, 27.06.1997, Nr. 27]
Einen Schnellkurs in Önologie kriegt der Kunde mit den Rebsorten gleich mitgeliefert. [Die Zeit, 05.07.2007, Nr. 28]
Die 48‑jährige Irin trägt als eine von weltweit vierzig Personen den Titel eines Magisters der Önologie. [Die Zeit, 17.03.2005, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Önologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96nologie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Önologe
Ölzweig
Ölzeug
Ölwechsel
Ölwanne
Önomanie
Önometer
Öre
Örsted
Örtchen