Öre

Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Währungseinheit in Dänemark, Norwegen u. Schweden (100 Öre = 1 Krone)

Typische Verbindungen zu ›Öre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Öre‹.

Verwendungsbeispiele für ›Öre‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und Öre für Öre wird jedem das Wechselgeld ohne Murren herausgegeben.
Die Zeit, 07.10.1999, Nr. 41
Im Kriege hatte einmal einer der älteren Söhne eine Handvoll durchlöcherter Öre mitgebracht.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 334
Metro bezahlt für die Auslieferung keine Öre mehr als andere.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.1996
Die in Dänemark gültige Währung ist die dänische Krone zu 100 Öre.
Lange, Werner: Campingurlaub im Norden, München: Gräfe u. Unzer 1962, S. 18
Wer lieber auf eigene Faust die antiken Stätten erkunden möchte, kann das auch, etwa mit dem Mietwagen vom Standort Ören aus.
Der Tagesspiegel, 06.04.2001
Zitationshilfe
„Öre“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96re>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ordre
Ordovizium
Ordonnanzoffizier
Ordonnanz
Ordonanzoffizier
Oreade
oreal
Oregano
Oreganum
orektisch