Östron

WorttrennungÖs-tron · Öst-ron
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin zu den Östrogenen gehörendes Steroidhormon; Follikelhormon

Verwendungsbeispiele für ›Östron‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit mindestens 15 Zigaretten täglich wird in dem Zeitabschnitt vor Einsetzen der Wechseljahre die Umwandlung von Östrogen zu Östron beschleunigt.
Die Zeit, 17.04.1987, Nr. 17
Eines der drei Hauptöstrogene, das Östron, entsteht vorwiegend durch Umwandlung des Androgens Androstendion im Fettgewebe des Körpers.
Die Zeit, 15.01.1979, Nr. 03
Vor allem gehört die etwa 25 verschiedene Stoffe umfassende Gruppe der Follikelhormone (Hormone der Eierstöcke) dazu, darunter Östradiol, Östron und Östriol.
o. A. [cu]: Östrogene. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1980]
Zitationshilfe
„Östron“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%96stron>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ostromanisch
Östromanie
Östrogen
Ostrazismus
Ostrand
Östrongruppe
Östrus
Ostsee
Ostseebad
Ostseehafen