Überbringung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungÜber-brin-gung (computergeneriert)
Wortzerlegungüberbringen-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Anlieferung · ↗Auslieferung · ↗Belieferung · ↗Lieferung · ↗Sendung · ↗Zustellung · Überbringung  ●  ↗Fuhre  ugs. · ↗Rutsche  ugs., salopp
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Botschaft Nachricht Todesnachricht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Überbringung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den früheren kriegerischen Zeiten hätte sich wohl niemand zur Überbringung einer so halben Nachricht bereit gefunden.
May, Karl: Winnetou IV, Berlin: Neues Leben 1993 [1910], S. 425
Sie werden zumeist von der Polizei bei der Überbringung von Todesnachrichten angefordert oder wirken bei spektakulären Einsätzen mit.
Die Welt, 09.03.2004
Jahre später schrieb er, daß er Vogel bei der Überbringung von Nachrichten in beide Richtungen „ohne Einschränkungen“ vertraut habe.
Die Zeit, 30.07.1993, Nr. 31
Die Leute vom "Krisen-Team" werden auch bei der Überbringung von Todesnachrichten die jeweiligen Beamten begleiten.
Der Tagesspiegel, 22.12.2000
Themen sind die Überbringung von Todesnachrichten, Alkohol, andere Religionen wie der Islam.
Süddeutsche Zeitung, 28.06.1995
Zitationshilfe
„Überbringung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Überbringung>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überbringerscheck
Überbringer
überbringen
überbrennen
überbremsen
überbrückbar
überbrücken
Überbrückung
Überbrückungsbeihilfe
Überbrückungsgeld