Überdehnung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Über-deh-nung
Wortzerlegung überdehnen-ung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Überdehnung  ●  ↗Distension  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›Überdehnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Überdehnung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Überdehnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darin geht es vor allem um das Problem einer Überdehnung imperialer Macht.
Die Welt, 08.01.2005
Es würde kaum je zu Überdehnungen kommen, wie sie jetzt geplant sind.
Der Tagesspiegel, 07.11.1999
Die Überdehnung der eigenen Kräfte führte zu den ersten Niederlagen.
Die Zeit, 19.08.2013, Nr. 33
Dann haben sich die Amerikaner zuviel für ihre Verhältnisse vorgenommen - das heißt dann "imperiale Überdehnung".
o. A.: EINE ÜBERRASCHENDE ENTDECKUNG: DIE USA, EIN KAPITALISTISCHES LAND MIT KONKURRENTEN. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1990]
Bei Überdehnung des Magazinbalges wird durch einen Stößer automatisch ein Sicherheitsventil (S) an seiner Unterseite geöffnet.
Berner, Alfred: Harmonium. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 33155
Zitationshilfe
„Überdehnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cberdehnung>, abgerufen am 31.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überdehnen
Überdeckung
überdecken
Überdecke
überdauern
überdem
überdenken
überdenkenswert
überdeterminiert
überdeutlich