Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Überfallhose, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Nebenform Überfallshose
Worttrennung Über-fall-ho-se ● Über-falls-ho-se
eWDG

Bedeutung

bis zu den Knöcheln oder über die Knie reichende Hose, deren Beine über das Bündchen herabfallen

Verwendungsbeispiele für ›Überfallhose‹, ›Überfallshose‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das war vor bald 25 Jahren, als die ersten Metallskier auftauchten und die schlotternden Überfallhosen eingemottet wurden. [Die Zeit, 02.03.1981, Nr. 09]
Mit Skimütze und Windjacke und Überfallhose sah er auch uniformiert aus. [Walser, Martin: Ein springender Brunnen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1998, S. 72]
Neu ist die lange Überfallhose, die oberhalb des Knöchels geschoppt und zu Stiefeletten mit breiten, gekreuzten Lederbändern getragen wird. [Die Zeit, 25.04.1975, Nr. 18]
Zitationshilfe
„Überfallhose“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cberfallhose>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überfall
Überfahrt
Übererregung
Überernährung
Übererfüllung
Überfallkommando
Überfallshose
Überfallskommando
Überfallwagen
Überfallwehr