Überflieger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungÜber-flie-ger
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der begabter, intelligenter, tüchtiger ist als der Durchschnitt

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausnahmetalent · ↗Wunderkind · hochbegabtes Kind · Überflieger
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absturz Bodenhaftung Branche Bruchpilot Bundesliga Börse Landung Liga Saison Technologiebranche Winter abheben absolut abstürzen aufsteigen avancieren echt einstig geistig intellektuell jugendlich landen langjährig loben schulisch sogenannt stutzen träumen unbestritten vermeintlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Überflieger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn man ganz oben steht, ist oft von Überfliegern die Rede.
Die Welt, 07.11.2000
Es wäre unredlich zu behaupten, John sei ein intellektueller Überflieger gewesen.
Die Zeit, 22.07.1999, Nr. 30
Besonders seine sehr gute Tastatur läßt es zum Überflieger in diesem Test werden.
C't, 1996, Nr. 3
Inzwischen ist es wieder nach oben geklettert, doch die Spieler sind technisch weitgehend keine Überflieger und somit leichter bei solidem Bewußtsein zu halten.
Süddeutsche Zeitung, 10.11.1995
Hinter diesem Überflieger aber, der durchaus Klasse hat und die Massen begeistert, war Raum für das Besondere.
Der Tagesspiegel, 08.06.2003
Zitationshilfe
„Überflieger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Überflieger>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überfliegen
überfleißig
Überfleiß
Überfischung
überfischen
überfließen
Überflug
überflügeln
Überflügelung
Überfluggenehmigung