Übergangsrat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Übergangsrat(e)s · Nominativ Plural: Übergangsräte
Aussprache
WorttrennungÜber-gangs-rat (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Übergangsrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ansprechpartner Aufständische Besatzungsmacht CPA Einsetzung Gaddafi-Gegner Gefangennahme Kämpfer Miliz Milizionär Mitglied Rebell Revolutionär Vertretung Vorsitzende Zivilverwaltung anerkennen aufgelöst eingesetzt ernannt gebildet gemischtrassisch irakisch libysch national oppositionell provisorisch regierend Übergangsregierung Übergangsverwaltung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übergangsrat‹.

Verwendungsbeispiele für ›Übergangsrat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Übergangsrat setzt inzwischen stärker als bisher auf militärische Optionen.
Die Zeit, 13.02.2012, Nr. 07
Eines Tages wird der "Übergangsrat" vielleicht funktionieren, aber der Tag ist noch fern.
Die Welt, 29.07.1999
Außerdem gibt es den Übergangsrat noch nicht, der demnächst den politischen Kurs mitbestimmen darf.
Die Zeit, 19.11.1993, Nr. 47
Die Wahlen zum palästinensischen Übergangsrat waren bereits zweimal verschoben worden.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.1994
Der Übergangsrat verabschiedete am 16. März eine Resolution, in der eine neue Nationalhymne sowie eine neue Landesflagge für die fünfjährige Übergangszeit eingeführt wurden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Zitationshilfe
„Übergangsrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cbergangsrat>, abgerufen am 26.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übergangsrasse
Übergangsprozess
Übergangspräsident
Übergangsphase
Übergangsperiode
Übergangsregelung
Übergangsregierung
Übergangsritus
Übergangsstadium
Übergangsstand