Überlandverkehr
WorttrennungÜber-land-ver-kehr
Wortzerlegungüber1LandVerkehr
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verkehr zwischen benachbarten Ortschaften, bes. in ländlichen Gegenden
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für den regionalen Überlandverkehr im Bereich der Deutschen Bundesbahn sollen bis Ende 1990 35, danach jedes Jahr 20 weitere Niederflurbusse beschafft werden.
Die Zeit, 24.08.1990, Nr. 35
Mit dieser strategischen Dreiteilung, die jeglichen Überlandverkehr auf dem Gebiet unterbindet, ist das Geschäftsleben im gesamten Gaza-Streifen zum Erliegen gekommen.
Der Tagesspiegel, 17.04.2001
Für die Zukunft ist eine Zusammenarbeit beim Bau von Hotels, Berufsschulen, landwirtschaftlichen Großunternehmen, Wasser- und Sonnenkräftwerken sowie beim Ausbau des Überlandverkehrs vorgesehen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1977]
Im Überlandverkehr haben unsere Diesel eindeutige Verbrauchsvorteile.
Die Zeit, 23.02.2006, Nr. 09
Da diese Kraft für zügige Überholmanöver nicht ausreicht, ist der Polo naturgemäß mehr im Stadt- als im Überlandverkehr zu Hause.
Süddeutsche Zeitung, 10.12.1994
Zitationshilfe
„Überlandverkehr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Überlandverkehr>, abgerufen am 22.01.2018.

Weitere Informationen …