Überlichtgeschwindigkeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Überlichtgeschwindigkeit · Nominativ Plural: Überlichtgeschwindigkeiten
Aussprache 
Worttrennung Über-licht-ge-schwin-dig-keit
Wortzerlegung über-Lichtgeschwindigkeit

Typische Verbindungen zu ›Überlichtgeschwindigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Überlichtgeschwindigkeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Überlichtgeschwindigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Experimente ließen sich nämlich auch ohne die Idee einer Überlichtgeschwindigkeit interpretieren.
Süddeutsche Zeitung, 28.09.1995
Ziehe man dagegen den Großteil des Berges heran, erhalte man Überlichtgeschwindigkeit.
Die Zeit, 24.07.2000, Nr. 30
Der Autor fliegt zwar mit Überlichtgeschwindigkeit, aber mit ebenso großer Leichtigkeit durch das Universum.
Der Tagesspiegel, 19.03.2003
In den vergangenen Jahren sorgten immer wieder Berichte für Aufsehen, dass es Forschern im Labor geglückt sei, Überlichtgeschwindigkeit zu erreichen.
Die Welt, 22.01.2001
Interessant finde ich auch, daß in dem Artikel von "Informationsfluß" und nicht von "Materiebewegung" mit Überlichtgeschwindigkeit gesprochen wird.
o. A.: Schneller als das Licht. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]
Zitationshilfe
„Überlichtgeschwindigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cberlichtgeschwindigkeit>, abgerufen am 09.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überleuchten
überlesen
Überleitungsgesetz
Überleitung
überleiten
überliefern
Überlieferung
Überlieferungsgeschichte
überlieferungstreu
Überlieferungstreue