Übermikroskop, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Übermikroskop(e)s · Nominativ Plural: Übermikroskope
Aussprache [ˈyːbɐmikʀoˌskoːp]
Worttrennung Über-mi-kro-skop · Über-mi-kros-kop · Über-mik-ro-skop · Über-mik-ros-kop
Wortzerlegung über- Mikroskop

Bedeutungsübersicht+

  1. a) [veraltet] Elektronenmikroskop
  2. b) [seltener] Ultramikroskop
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

a)
veraltet Elektronenmikroskop
b)
seltener Ultramikroskop

letzte Änderung:

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Elektronenmikroskop  ●  Übermikroskop  veraltet
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Übermikroskop‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind Wesen, die, tausendmal kleiner als Bakterien, nur im Übermikroskop sichtbar gemacht werden können. [Die Zeit, 06.01.1947, Nr. 01]
Inzwischen war es mir geglückt, den Auskeimungsvorgang von Kartoffelbazillussporen im Übermikroskop abzubilden. [Ardenne, Manfred v.: Ein glückliches Leben für Technik und Forschung: Berlin: Verlag der Nation 1976, S. 128]
Das neue Übermikroskop ist so einfach, daß man ihm zunächst auch nur entsprechend weniger zutrauen möchte. [Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 414]
Zitationshilfe
„Übermikroskop“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cbermikroskop>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übermensch
Übermaßverbot
Übermaßbesteuerung
Übermaß
Übermannung
Übermikroskopie
Übermittelung
Übermittler
Übermittlung
Übermittlungsrate