Übernahme, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Übernahme · Nominativ Plural: Übernahmen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Über-nah-me
Grundformübernehmen
eWDG

Bedeutung

das Übernehmen
entsprechend der Bedeutung von übernehmen (II 1, II 2, II 3, II 4)
Beispiele:
die Übernahme (= Annahme) einer Verpflichtung, Aufgabe
die Übernahme (= Verwendung) eines Gedankens, Themas aus dem Werk eines anderen
Übernahme (= Inbesitznahme) der Macht durch die Werktätigen [ Thälm.Reden1,89]

Thesaurus

Synonymgruppe
Übernahme · Übernehmen
Synonymgruppe
Annahme · Entgegennahme · Übernahme
Ökonomie
Synonymgruppe
Ankauf · Anschaffung · Aufkauf · Einkauf · Erwerb · Erwerbung · Kauf · Übernahme  ●  Akquise  ugs. · Akquisition  geh.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Übernahme‹ (berechnet)

Aktienmehrheit Hypo-vereinsbank Konkurrent Kosten London_stock_exchange_plc. Postbank Regierungsverantwortung Supermarktkette Us-konkurrent Us-unternehmen Versorger angekündigt angestrebt beabsichtigt bevorstehend erfolgen erfolgt feindlich freundlich genehmigen geplant geplatzt gescheitert mehrheitlich milliardenschwer planen unbefristet unfreundlich vollständig zustimmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übernahme‹.

Verwendungsbeispiele für ›Übernahme‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun mussten sie auch zur Übernahme von Verantwortung in hohen Ämtern bereit sein. [Weizsäcker, Richard von: Dreimal Stunde Null? 1949 1969 1989, Berlin: Siedler Verlag 2001, S. 162]
Das zeigte sich schon bei der Übernahme der heiligen Schriften. [Kümmel, W. G.: Bibel. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 3798]
Woher haben Sie Gold nach der Übernahme Ihrer Stellung erhalten? [o. A.: Einhundertzweiundzwanzigster Tag. Montag, 6. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 19743]
Mit der Übernahme der Regierung müssen wir uns nun dieser Verantwortung stellen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Die Übernahme der Macht ist nur noch eine Frage von Tagen. [Die Zeit, 16.05.1997, Nr. 21]
Zitationshilfe
„Übernahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cbernahme>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übernachtungszahl
Übernachtungsort
Übernachtungsmöglichkeit
Übernachtungskosten
Übernachtungsgeld
Übernahmeangebot
Übernahmegerücht
Übernahmegesetz
Übernahmekampf
Übernahmekandidat