Übernahmekodex, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Übernahmekodexes
Aussprache
WorttrennungÜber-nah-me-ko-dex

Typische Verbindungen
computergeneriert

akzeptieren anerkennen freiwillig geltend gültig sogenannt unterschreiben unterwerfen verpflichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übernahmekodex‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viel mehr brauchte in einem neuen Übernahmekodex nicht zu stehen.
Die Zeit, 13.03.2000, Nr. 11
Das ist erst gekommen, nachdem der Übernahmekodex nicht von allen Unternehmen akzeptiert worden war.
Der Tagesspiegel, 16.03.2002
Die Neutralitätspflicht entspricht in etwa der bisherigen Regelung im Übernahmekodex.
Die Welt, 19.05.2000
Der von Schickedanz ohnehin nicht unterschriebene Übernahmekodex greife in diesem Fall nicht.
Süddeutsche Zeitung, 14.03.1998
Die Unternehmen müssen den Übernahmekodex anerkennen und einmal jährlich auf einer Veranstaltung Analysten informieren.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1999
Zitationshilfe
„Übernahmekodex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Übernahmekodex>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übernahmekandidat
Übernahmekampf
Übernahmegesetz
Übernahmegerücht
Übernahmeangebot
Übernahmekurs
Übernahmeofferte
Übernahmeplan
Übernahmepreis
Übernahmespekulation