Übernahmeplan, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Übernahmeplan(e)s · Nominativ Plural: Übernahmepläne
Aussprache
WorttrennungÜber-nah-me-plan (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ankündigung Bekanntgabe Bekanntwerden Börse Detail Gerücht Kartellamt Konkurrent Londoner Scheitern Spekulation Widerstand angeblich anmelden aufgeben begraben dementieren etwaig feindlich festhalten konkret scheitern spektakulär wehren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übernahmeplan‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zunächst müsse Oracle sich aber präziser zu seinen Übernahmeplänen äußern.
Die Zeit, 17.10.2007 (online)
Über mögliche weitere Übernahmepläne schwieg sich das Management aber aus.
Die Welt, 22.08.2002
Doch zu den konkreten Übernahmeplänen der Post hält sie sich ungewöhnlich bedeckt.
Die Zeit, 16.10.1995, Nr. 42
Über einen ernstgemeinten Übernahmeplan rede man nicht vorher in aller Öffentlichkeit, hieß es.
C't, 1997, Nr. 5
Ein Sprecher hatte zuvor gesagt, es gebe keine konkreten Übernahmepläne.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2002
Zitationshilfe
„Übernahmeplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Übernahmeplan>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übernahmeofferte
Übernahmekurs
Übernahmekodex
Übernahmekandidat
Übernahmekampf
Übernahmepreis
Übernahmespekulation
Übernahmeverhandlung
Übernahmeversuch
Übername