Überschlagsrechnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Überschlagrechnung · Substantiv (Femininum)
WorttrennungÜber-schlags-rech-nung ● Über-schlag-rech-nung (computergeneriert)
WortzerlegungÜberschlagRechnung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Zahlen dürften angesichts der Überschlagsrechnung, dass in jeder der künftig 180 diplomatischen Vertretungen mindestens ein Resident anzufinden sein dürfte, noch grob untertrieben sein.
Die Welt, 08.01.2000
Wie stark die tatsächliche Belastung je nach Verbrauch und Fahrtstrecke differiert, zeigt eine einfache Überschlagsrechnung.
Die Zeit, 21.12.1990, Nr. 52
Eine solche Behörde würde nach einer Überschlagsrechnung der Potsdamer Verwaltung ungefähr 100000 Euro im Jahr kosten.
Der Tagesspiegel, 21.02.2004
Er reagierte damit auf erste Überschlagsrechnungen der Stadtkämmerei, wonach die Stadt einen Einnahmeausfall von 80 bis 120 Millionen Mark verkraften muss.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.2000
In diese Überschlagsrechnung ist allerdings nur die vertikale Ausdehnung der Buchstaben eingegangen.
C't, 1995, Nr. 2
Zitationshilfe
„Überschlagsrechnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Überschlagsrechnung>, abgerufen am 25.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überschläglich
Überschlaglaken
überschlägig
überschlagen
Überschlag
Überschlagschaukel
Überschlagsrechnung
überschlank
überschlau
überschließen