Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Überschuss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Überschusses · Nominativ Plural: Überschüsse
Worttrennung Über-schuss
Ungültige Schreibung Überschuß
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
eWDG

Bedeutungen

1.
erwirtschafteter Reingewinn
Beispiele:
einen Überschuss erwirtschaften, erzielen
die Inventur wies einen Überschuss von 5 000 Euro auf
Lotterien, mit deren Überschüssen Krankenhäuser und ein kostenloser Gesundheitsdienst finanziert wurden [ CramerKonzessionen386]
2.
über den eigentlichen Bedarf, ein bestimmtes Maß hinausgehende Menge
Beispiele:
diese Nahrung enthält einen Überschuss an Eiweiß, Kohlehydraten
das Land hat einen Überschuss an Geburten (= mehr Geburten als Sterbefälle)
er besitzt einen Überschuss an Kraft, Temperament

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Ausbeute · Erlös · Ertrag · Gewinn · Gewinnmarge · Gewinnspanne · Marge · Profit · Rendite · Verdienstspanne · Überschuss  ●  schwarze Zahlen  fig.
Ökonomie
Synonymgruppe
Mehrwert · Profit · Surplus · Wertzuwachs · Überschuss
Assoziationen
Synonymgruppe
(ein) Plus (in der Kasse) · Kassendifferenz · Kassenüberschuss · Mehrbetrag · Überschuss

Typische Verbindungen zu ›Überschuss‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Überschuss‹ und ›Überschuß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Überschuss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihm fehlte nicht zuletzt auch das ökonomische Übergewicht, der Überschuß an erobertem Land, über den es hätte frei verfügen können. [Heuß, Alfred: Herrschaft und Freiheit im griechisch-römischen Altertum. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 32727]
Bis 1914 hat sich in keinem Jahre ein Überschuß ergeben. [Peters, Carl: Lebenserinnerungen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1918], S. 35398]
Der Überschuss gehört nicht der Regierung, er gehört dem Volk. [Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]]
Wenn sie mehr als genug finden, dürfen sie den Überschuß speichern und so eine Art Vermögen ansparen. [Die Zeit, 28.02.1997, Nr. 10]
Heute sind wir vom größten Defizit der Geschichte beim höchsten Überschuss der Geschichte angekommen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]]
Zitationshilfe
„Überschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cberschuss>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überschussreserve
Überschussrechnung
Überschussbeteiligung
Überschuss
Überschuldung
Überschwang
Überschwemmung
Überschwemmungsgebiet
Überschwemmungsgefahr
Überschwemmungskatastrophe