Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Überschuldung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Überschuldung · Nominativ Plural: Überschuldungen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˌyːbɐˈʃʊldʊŋ]
Worttrennung Über-schul-dung
Wortzerlegung überschulden -ung
Wahrig und ZDL

Bedeutung

Wirtschaft Verschuldung (1), die über das eigene finanzielle Leistungsvermögen hinausgeht und nicht durch Vermögenswerte oder zu erwartende Gewinne abgedeckt ist; das Belastetsein mit zu hohen Schulden, das Überschuldetsein
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine hohe, erdrückende, wachsende Überschuldung
als Akkusativobjekt: die Überschuldung reduzieren, verringern, senken, abbauen
in Präpositionalgruppe/-objekt: zu einer Überschuldung führen
mit Genitivattribut: die Überschuldung eines Unternehmens, eines Staates, eines Vereins; die Überschuldung der Haushalte
in Koordination: Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit
Beispiele:
Mehr als jede vierte Überschuldung (28 Prozent) geht […] auf ein weggebrochenes oder zu geringes Arbeitseinkommen zurück. [Süddeutsche Zeitung, 07.06.2018]
Voriges Jahr hat Thyssenkrupp die profitable Aufzugssparte verkauft, um eine Überschuldung abzuwenden. [Süddeutsche Zeitung, 09.04.2021]
Die Überschuldung des Staates wirkt sich auf verschiedenste Weise negativ auf das Wirtschaftsgeschehen eines Landes aus, am stärksten über das Zinsniveau: Je schlechter die Bonität eines Landes, desto höher die Risikoprämie, die es für die Schuldenaufnahme bezahlen muss. [Neue Zürcher Zeitung, 03.11.2017]
Im Prospekt [für die Anleihe des Unternehmens] wird für 2014 ein einstelliger Millionenverlust und ein »negatives Eigenkapital« vorhergesagt, also eine bilanzielle Überschuldung. [Welt am Sonntag, 22.05.2016]
Der Fernbus‑Anbieter hatte […] wegen Überschuldung und drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet. [Der Spiegel, 14.11.2014 (online)]
Neben der Tatsache, dass sich soziale Probleme in Städten ballen, kann das eine Erklärung sein für enorme Abweichungen bei Überschuldungen [der privaten Haushalte], die sich zwischen Städten und Umland zeigen. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2018] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
zu hoher Schuldenstand · Überschuldung

Typische Verbindungen zu ›Überschuldung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Überschuldung‹.

Zitationshilfe
„Überschuldung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cberschuldung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überschuh
Überschrift
Überschreitung
Überschreibung
Überschnitt
Überschuss
Überschussbeteiligung
Überschussrechnung
Überschussreserve
Überschwang