Übersetzungsarbeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Übersetzungsarbeit · Nominativ Plural: Übersetzungsarbeiten
Aussprache 
Worttrennung Über-set-zungs-ar-beit

Typische Verbindungen zu ›Übersetzungsarbeit‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übersetzungsarbeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Übersetzungsarbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was liegt also näher, als den Computer mit der Übersetzungsarbeit zu betrauen?
C't, 2000, Nr. 22
Vielleicht aber leistet die Kirche heute gelegentlich mehr Übersetzungsarbeit als die Politik.
Die Zeit, 27.06.1997, Nr. 27
Die griechische und hellenistische Philosophie wurde in der arabisch-islamischen Welt zunächst einmal durch die Überlieferung und die Übersetzungsarbeit orientalischer Christen bekannt.
Khoury, Adel Theodor: Aristoteles. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 126
Aber wo finde ich in ihm, ehe ich eine riesige Übersetzungsarbeit geleistet habe, mein Problem wieder?
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 420
Um die ungeheure Übersetzungsarbeit zu ersparen, wurden diese Schriftsätze noch nicht ins Deutsche übersetzt.
o. A.: Dritter Tag. 22. November 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 22027
Zitationshilfe
„Übersetzungsarbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cbersetzungsarbeit>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übersetzung
übersetzt
Übersetzerkollektiv
Übersetzerin
Übersetzer
Übersetzungsbüro
Übersetzungsfehler
Übersetzungskunst
Übersetzungsliteratur
Übersetzungsmaschine