Übersteiger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungÜber-stei-ger (computergeneriert)
Wortzerlegungübersteigen-er

Typische Verbindungen
computergeneriert

Drehung Dribbling Erfinder Finte Hackentrick doppelt dreifach

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übersteiger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einem Übersteiger dribbelte er sich frei, hämmerte den Ball in den Winkel.
Bild, 15.01.2000
Seine Technik, die ohne dreifachen Übersteiger auskommt, sollte die Überraschung zurückbringen ins deutsche Spiel.
Die Zeit, 14.09.2009, Nr. 37
Die Beamten entdeckten aber nur noch einen der nächtlichen Übersteiger vor dem Friedhof, der, nach anfänglichem Leugnen, auch zugab, im Friedhof gewesen zu sein.
Süddeutsche Zeitung, 11.12.2001
Der »Millerntor Roar« hat sich 1993 aufgespalten in zwei Nachfolgehefte, den »Übersteiger« und das »Unhaltbar«.
konkret, 1995
Nach der Pause verlieren seine Zuspiele an Präzision, sein doppelter Übersteiger wirkt kraftlos und der Gang durchs Mittelfeld schwerfällig.
Der Tagesspiegel, 13.06.2004
Zitationshilfe
„Übersteiger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Übersteiger>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
übersteigen
übersteigbar
überstehen
überstechen
überstark
übersteigern
Übersteigerung
überstellen
Überstellung
überstempeln