Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Übertragung, die

eWDG

Bedeutungen

1.
Sendung, Übermittlung in Ton, Bild vom Ort der Veranstaltung aus
Beispiele:
die Übertragung einer Rede, eines Fußballspiels
eine Übertragung aus L
die Übertragung beginnt im ZDF
umgangssprachlichdie Übertragung läuft, kommt im Privatfernsehen
die Übertragung (des Konzerts) ist beendet, war schlecht, war oft gestört, unterbrochen
die Übertragung im Rundfunk hören
das Fernsehen sendet, bringt eine Übertragung vom Endspiel der Fußballweltmeisterschaft
2.
Übersetzung
entsprechend der Bedeutung von übertragen (4 a)
Beispiele:
die Übertragung des Romans, Buches (aus dem, vom Französischen) ins Deutsche
die Übertragung des Gedichtes ist, stammt von …
Umformung
entsprechend der Bedeutung von übertragen (4 b)
Beispiel:
die Übertragung von Prosa in Lyrik
3.
entsprechend der Bedeutung von übertragen (6)
Beispiel:
die Übertragung von Aufgaben, Rechten, Pflichten
4.
entsprechend der Bedeutung von übertragen (8)
Beispiel:
die Übertragung der Pest durch Ratten

Thesaurus

Synonymgruppe
Transfer · Übermittlung · Übertragung
Jura
Synonymgruppe
Aufgabe · Preisgabe · Verzicht · Übertragung
Assoziationen
Synonymgruppe
Vererbung · Übergang · Übertragung
Computer
Synonymgruppe
Austausch · Synchronisation · Transfer · Übertragung
Synonymgruppe
Weitergabe · Übertragung

Typische Verbindungen zu ›Übertragung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übertragung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Übertragung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Übersetzungen sind die zweite Übertragung in eine andere Sprache. [Buchinger, Otto: Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg, Stuttgart: Hippokrates-Verl. 1982 [1935], S. 15]
Als er den letzten Stich mit Seide machte, war auch die Übertragung des Blutes beendet. [Konsalik, Heinz G.: Der Arzt von Stalingrad, Hamburg: Dt. Hausbücherei 1960 [1956], S. 205]
Andererseits kann der Informationsgehalt der Quelle bei der Übertragung vollständig erhalten bleiben. [Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 59]
Die Übertragung der weiteren Begriffe ins Relative überlassen wir dem Leser. [Hausdorff, Felix: Grundzüge der Mengenlehre, Leipzig: Veit 1914, S. 235]
Man muß jetzt so handeln, als sei die Übertragung bewiesen. [Der Spiegel, 28.10.1996]
Zitationshilfe
„Übertragung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cbertragung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übertrager
Übertragbarkeit
Übertrag
Übertopf
Übertitelung
Übertragungsbereich
Übertragungsfunktion
Übertragungsgeschwindigkeit
Übertragungskanal
Übertragungskapazität