Übertragungsweg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Übertragungsweg(e)s · Nominativ Plural: Übertragungswege
Aussprache  [yːbɐˈtʀaːgʊŋsˌveːk]
Worttrennung Über-tra-gungs-weg
Wortzerlegung ÜbertragungWeg
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur COVID-19-Pandemie.
DWDS-Vollartikel, 2020

Bedeutungen

1.
Medizin Art, wie eine Infektion bzw. deren Erreger übertragen und damit verbreitet wird
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: mögliche, denkbare, wahrscheinliche, unbekannte Übertragungswege; der häufigste Übertragungsweg
als Passivsubjekt: Übertragungswege sind (noch nicht) geklärt, werden erforscht
als Akkusativobjekt: Übertragungswege erforschen, kennen
mit Genitivattribut: der Übertragungsweg einer Krankheit, einer Seuche, eines Erregers, eines Virus
Beispiele:
Der wichtigste Übertragungsweg ist eine sogenannte Tröpfchen‑Infektion, bei der die Coronaviren von infizierten Menschen oder Tieren über Tröpfchen in die Luft abgegeben und anschließend eingeatmet werden. [Kann das neuartige Coronavirus über Lebensmittel und Spielzeug übertragen werden?, 24.02.2020, aufgerufen am 11.03.2020]
Die Händedesinfektion gilt als effektivste Maßnahme zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen, da sie den häufigsten Übertragungsweg von Erregern unterbricht. [Hamburger Abendblatt, 15.10.2019]
[…] die Übertragungswege der gefährlichen Seuche auf den Menschen seien nicht ausreichend erforscht[…]. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.1999]
Noch nach der Entdeckung der Übertragungswege von Aids wurden bis zur Einführung sytematischer Sicherheitsmaßnahmen im Oktober 1985 in Frankreich schätzungsweise 400000 Menschen bei Transfusionen von verseuchtem Blut mit HIV‑ und Hepatatis‑Viren infiziert. [Berliner Zeitung, 28.10.1991]
Auch das [Hepatitis B] ist eine Virusinfektion. Sie benutzt die gleichen Übertragungswege wie Aids, also vor allem Blut‑ und Intimkontakte, und die »Effizienz der Übertragung« ist etwa gleich. [Der Spiegel, 16.11.1987, Nr. 47]
2.
Physik Medium, Methode o. Ä., mit dessen Hilfe Energie oder Kraft, Licht- oder Schallwellen zu einem Ziel gelangen
Beispiele:
Ein stabiles Kabel verankert sie [die Windkrafträder] am Boden und dient auch gleichzeitig als Übertragungsweg für die erzeugte elektrische Energie. [Die Welt, 17.07.2010]
[Frage:] Gibt es eine Möglichkeit[,] sich vor tieffrequentem Schall zu schützen, den die Luftwärmepumpe unseres Nachbarn in unserem Haus verursacht[…]? [Antwort:] Es wäre […] erstmal die Frage zu stellen, ob es sich beim Übertragungsweg des Schalls um die Luft oder um Bauteile, also Körperschallübertragung, handelt. [Bau-Praxis, 19.03.2011, aufgerufen am 15.09.2018]
Offensichtlich ist Radio noch immer ein mobiles Medium, dessen wichtigster Übertragungsweg die Ultrakurzwelle (UKW) ist. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.12.1993]
3.
Informations- und Telekommunikationstechnik System, Medium oder Leitung, mit deren Hilfe Daten vom Sender zum Empfänger gelangen
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein breitbandiger, digitaler, sicherer, schneller, technischer Übertragungsweg
als Akkusativobjekt: einen Übertragungsweg nutzen
Beispiele:
Die ersten Mobilfunkstationen für den besonders leistungsstarken Übertragungsweg [5G] wurden zunächst in 17 vorwiegend ländlichen Gemeinden freigeschaltet. [Die Welt, 27.03.2019]
Die Daten würden auf dem gesamten Übertragungsweg verschlüsselt, zudem stünden die Server in Deutschland und unterlägen somit dem deutschen Datenschutzrecht[…]. [Die Zeit, 25.03.2014 (online)]
Es gibt […] Verfahren, mit denen sich der Informationstransfer auf vielfältige Weise sicherer gestalten lässt: Übertragungswege können geschützt und Informationen unter Nutzung unterschiedlicher Verfahren verschlüsselt werden. [Frankfurter Rundschau, 04.09.1999]
Im niederfrequenten Fernkabelnetz der Deutschen Post sind in den nächsten Jahren umfangreiche Rekonstruktionsmaßnahmen vorgesehen, um die Qualität der Übertragungswege im Fernsprech‑Fernverkehr beträchtlich zu erhöhen. [Berliner Zeitung, 25.12.1967]
Mit ihrer [der neuen Fernmess- und Fernsteuergeräte] Hilfe ist es möglich, Meß‑ und Kontrollwerte, die an hundert verschiedenen Meßstellen innerhalb eines Kraftwerks abgenommen werden, über einen einzigen Übertragungsweg – entweder über Draht oder Funk – an die entfernt liegende zentrale Steuerungsstelle weiterzuleiten. [Die Zeit, 25.04.1957, Nr. 17]
4.
Entfernung, über die hinweg Energie, Daten o. Ä. übertragen werden
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein kurzer, langer Übertragungsweg
Beispiele:
Induktion arbeitet mit einem Wirkungsgrad von mehr als 95 Prozent und hat durch den kurzen Übertragungsweg kaum Verluste. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.2009]
Bei entfernten Rechenzentren würden durch die langen Übertragungswege unweigerlich hohe Latenzen (= Verzögerungszeiten) bei der Datenbereitstellung auftreten. [Sicheres Edge-Computing, 30.08.2019, aufgerufen am 18.10.2019]
Dieses Foto vom Flutlicht‑Fußballänderspiel Uruguay–DDR 0:2, von Montevideo nach Berlin gefunkt, weist natürlich qualitative Mängel auf, die durch den langen Übertragungsweg entstanden. [Neues Deutschland, 07.01.1965]
Das vollsynchronisierte Vierganggetriebe im MB 1000 wird mit einem Schaltknüppel betätigt, der den Vorteil kurzer Übertragungswege bietet und im internationalen Automobilbau in letzter Zeit wieder häufiger verwendet wird. [Berliner Zeitung, 23.08.1964]

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Informationskanal · ↗Kanal · Shannon'sches Kanalmodell · ↗Übertragungskanal · Übertragungsweg
Oberbegriffe
  • Sender-Empfänger-Modell · Shannon-Weaver-Modell
Unterbegriffe
  • B-Kanal · Nutzkanal
Assoziationen
  • Kanalcodierung · Kanalkodierung

Typische Verbindungen zu ›Übertragungsweg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Übertragungsweg‹.

Zitationshilfe
„Übertragungsweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%9Cbertragungsweg>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übertragungswagen
Übertragungsvermerk
Übertragungstechnik
Übertragungssystem
Übertragungsrecht
übertrainieren
übertrainiert
Übertraining
übertreffen
übertreiben