Übertretungsfall

GrammatikSubstantiv
WorttrennungÜber-tre-tungs-fall

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Vestalinnen wurden angehalten, ihr Keuschheitsgelübde nicht zu verletzen, und der Fürst scheute sich nicht, im Übertretungsfall mit äußerster Strenge vorzugehen.
Pflaum, Hans-Georg: Das römische Kaiserreich. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 27617
Für den Übertretungsfall wurden staatspolizeiliche Maßnahmen gegen den Betriebsführer angedroht beziehungsweise Verfolgung durch die ordentlichen Gerichte in Aussicht gestellt.
o. A.: Zweihundertzehnter Tag. Freitag, 23. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 31976
Bei der Behandlung solcher Übertretungsfälle sollen die ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates abereinkommen, ihr Vetorecht nicht zum Schutz eines Vertragsbrechers auszuüben.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1946]
Zitationshilfe
„Übertretungsfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Übertretungsfall>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übertretung
Übertreter
übertreten
Übertreibung
übertreiben
Übertriebenheit
Übertritt
übertrocknen
übertrumpfen
übertun