Überwachungssystem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Überwachungssystems · Nominativ Plural: Überwachungssysteme
Aussprache
WorttrennungÜber-wa-chungs-sys-tem
WortzerlegungÜberwachungSystem

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufbau Bestandteil Effektivität Einrichtung Kamera Risikomanagementsystem aufbauen ausgeklügelt automatisch betrieblich biometrisch einführen einrichten elektronisch entwickelt etablieren funktionieren funktionierend global installieren intern lückenlos mobil perfekt satellitengestützt seismisch technisch umfassend weltweit wirksam

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Überwachungssystem‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Bestimmung verpflichtet die Unternehmen, ein Überwachungssystem einzurichten, mit dem mögliche Risiken künftiger Entwicklungen frühzeitig erkannt werden können.
Die Welt, 06.05.1999
Weder menschliches Versagen ist schuld noch ein Ausfall der technischen Überwachungssysteme.
Die Zeit, 10.06.1998, Nr. 25
Der Abstand betrug nur noch 40 Sekunden - dann reagierten die internen Überwachungssysteme.
Bild, 09.01.2006
Die gesamte Wasserversorgung soll schließlich über ein zentrales Überwachungssystem gesteuert werden.
Der Tagesspiegel, 17.04.2005
Dadurch eröffnen sich erwünschte Einblicke in das Überwachungssystem der österreichischen Behörden.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 457
Zitationshilfe
„Überwachungssystem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Überwachungssystem>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überwachungsstaat
Überwachungsmöglichkeit
Überwachungsmaßnahme
Überwachungskommission
Überwachungskamera
überwallen
überwältigen
überwältigend
Überwältigung
überwälzen