Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

öd

Grammatik Adjektiv
Wortbildung  mit ›öd‹ als Grundform: Ödheit
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu öde

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
blass · dröge · eintönig · fade · farblos · geisttötend · grau · grau in grau · kontrastarm · langatmig · langweilig · monoton · reizlos · schal · schnöde · spannungsarm · stupid · stupide · trist · trostlos · wenig aufregend · öd · öde  ●  fad  ugs., österr. · trocken  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
einsam und verlassen · entvölkert · gottverlassen · kein Mensch weit und breit · menschenleer · unbewohnt · verlassen · wie ausgestorben · öd · öde  ●  verwaist  fig. · (wie) leer gefegt (Straße, Platz ...)  ugs. · (wie) leergefegt (Gebäude, Verkehrsweg ...)  ugs. · keine Menschenseele  ugs.
Assoziationen
  • entvölkert · evakuiert · geräumt
  • abgelegen · abgeschieden · abseitig · außerhalb · einsam · einsam und verlassen · menschenleer · öde  ●  einschichtig  österr., süddt. · entlegen  Hauptform · (da) ist der Hund verfroren  ugs. · (da) sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht  ugs., sprichwörtlich · (eine) einsame Gegend  ugs. · ab vom Schuss  ugs. · am Arsch der Welt  derb · fernab der Zivilisation  geh. · hinterm Wald  ugs. · in der Pampa  ugs. · in der Walachei  ugs., sprichwörtlich, fig. · jottwedee  ugs., berlinerisch · jwd  ugs., berlinerisch · weit ab vom Schuss  ugs. · weit vom Schuss  ugs.
  • langweilig (Gegend, kleiner Ort) · nichts los  ●  (da) sagen sich Fuchs und Hase Gute Nacht  Redensart · (da ist) (der) Hund verfroren  ugs. · (da werden) abends die Bürgersteige hochgeklappt  ugs. · (da) möchte man nicht tot überm Zaun hängen  ugs., salopp · tote Hose  ugs., salopp
  • kein Einziger · kein Mensch und keine Seele · keine Menschenseele · keine Sterbensseele · nicht eine · nicht einer · niemand  ●  keiner  Hauptform · kein Aas  ugs. · kein Mensch  ugs. · kein Schwanz  derb · kein Schwein  derb · keine Sau  derb
  • aufgelassen · dem Verfall preisgegeben · in einem desolaten Zustand · nicht unterhalten (worden) · verwahrlost (Haus, Anwesen) · verwildert · zu (...) verkommen

Typische Verbindungen zu ›öd‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›öd‹.

Zitationshilfe
„öd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%B6d>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ö. L.
ö
étouffé
äußerstenfalls
äußerst
öde
ödematisch
ödematös
öden
ödipal