übelgelaunt

Alternative Schreibung übel gelaunt
Grammatik Adjektiv
Worttrennung übel-ge-launt ● übel ge-launt
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

schlechtgelaunt, missgelaunt, missmutig
Beispiel:
ein übelgelaunter Junggeselle

Thesaurus

Synonymgruppe
unpässlich · verstimmt · übel gelaunt

Verwendungsbeispiele für ›übelgelaunt‹, ›übel gelaunt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spielt sein Team erfolgreich, mimt er trotzdem den übelgelaunten Übungsleiter.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.1999
Warum sind gerade die Deutschen in Cannes immer so übelgelaunt?
Süddeutsche Zeitung, 25.05.1996
Statt mit der wohlbekannten Meldung begrüßt Sie Ihr Mac nur übelgelaunt mit einem Moll-Akkord.
C't, 1995, Nr. 1
Erinnert der übelgelaunte Held in seiner zottigen Maske nicht an Oskar aus der Mülltonne, den ewigen Spielverderber?
Der Tagesspiegel, 13.05.2003
Zitationshilfe
„übelgelaunt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCbelgelaunt>, abgerufen am 12.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
übel
UB
u. Z.
u. W.
u. U.
übel gesinnt
übel nehmen
übel riechend
Übelbefinden
übelberüchtigt